Zondagspecials 2019 - Afrika Museum
29 September 2019

Sonntagsspecials

Jeden Sonntag schöne Programme für Familien

Sonntagsspecials ist eine Serie von Familienprogrammen in und rund um das Museum. Jeden Sonntag zwischen 12.00 - 16.00 Uhr.

Kürbis dekorieren | Workshop

Ein Kürbis ist eine Zierfrucht und existiert in allen Formen und Größen. In weiten Teilen Afrikas wird der Kürbis als Trinkbecher, Spüle, Schüssel oder Löffel verwendet. Oft sind diese mit Mustern bemalt. Während des Workshops können Sie einen Kürbis selbst mit ghanaischen Adinkra-Symbolen verzieren. Diese Symbole haben jeweils eine eigene Bedeutung, die beispielsweise aus einem Sprichwort oder einem historischen Ereignis abgeleitet ist. Die Kürbisse kosten jeweils 2,50 €.

2. & 23. Juni, 22. September | 12.00 – 16.00 Uhr | Ab 4 Jahren | Kiwanda (Freilichtmuseum) | Kürbis kann an der Kasse und im Freilichtladen gekauft werden | Anstellen, vorausgesetzt es ist Platz
 

Blockdruck | Workshop

Das Färben und Bedrucken von Textilien im Blockdruck ist weltweit ein langjähriges Handwerk. Dank des Internets ist der Blockdruck derzeit sehr beliebt und Sie können sehen, wie sich die Technologie in zeitgenössischem Design wie Mode, Tapeten und Möbeln widerspiegelt. Auch in Afrika gibt es in verschiedenen Ländern Unternehmen, die Textilien mit Blockdruck verkaufen. Legen Sie mit dieser Technik los und entwerfen Sie Ihr eigenes Muster. Zuerst auf Stoff üben und dann eine Hüfttasche mit Blockdrucken afrikanischer Symbole anfertigen. Sie können eine Tasche zum Bedrucken ab 1,50 €/Stück kaufen. 

16. Juni und 29. September 12.00 – 16.00 Uhr | Kiwanda | Taschen sind an der Kasse und im Freilichtladen erhältlich | Ab 4 Jahren | Anstellen, vorausgesetzt es ist Platz
 

Malinesische Wandkunst | Workshop

Bogolan oder „Mudcloth“ ist der Name für einen Baumwollstoff, der traditionell mit Schlamm und anderen natürlichen Farbstoffen wie Rinde und Blättern des N'galama-Baumes gefärbt wird. Dadurch entstehen verschiedene schöne Farben. Die bogolanischen Stoffe haben oft traditionelle Motive, in denen die Macher-Künstler ihre Geschichten durch Zeichnungen und Symbole erzählen. Lassen Sie sich bei diesem Workshop von den Bogolanern inspirieren und hängen Sie zu Hause ein „Mudcloth“ an die Wand.

10. Juni | 12.00 – 16.00 Uhr | Kiwanda (Freilichtmuseum) | Ab 6 Jahren | Anstellen, vorausgesetzt es ist Platz 
 

Fashion Cities Africa | Inlooprondleiding

Mode is hot in Afrika, maar dé Afrikaanse mode bestaat niet. In verschillende steden bestaan diverse bloeiende modescenes. Van streetwear tot couture en van experimenteel tot meer ingetogen: dragers, makers en kenners tonen er hun identiteit, persoonlijke smaak en achtergrond mee. Tijdens deze rondleiding bekijk je stedelijke modescenes vanuit het perspectief van lokale designers. 
8, 15, 22 & 29 september | 13.00 en 14.30 uur | Vanaf 12 jaar | Verzamelen bij de balie| Duur: 45 minuten

Ontdek meer

Außenmuseum - Afrika Museum
Permanente ausstellung

Freilichtmuseum

Im Freilichtmuseum wird das Thema ‘Architektur’ in den afrikanischen Dörfern und Anwesen fortgesetzt.
Link