Zondagspecials 2019 - Afrika Museum
Until 29 September 2019

Sonntagsspecials

Jeden Sonntag schöne Programme für Familien

Sonntagsspecials ist eine Serie von Familienprogrammen in und rund um das Museum. Jeden Sonntag zwischen 12.00 - 16.00 Uhr.

Statuen aus Mergel | Workshop

Die Specksteinstatuen aus Simbabwe sind weltberühmt. Auch im Afrika-Museum gibt es im Freilichtmuseum viel zu sehen. Lassen Sie sich von diesen Kunstwerken inspirieren und nehmen Sie am Workshop teil. Als echter Bildhauer können Sie mit der weichen Steinsorte Mergel arbeiten. Sägen, Feilen und Raspeln und Ihre Statue kommt zum Vorschein!

30. Juni | 12.00 – 16.00 Uhr |  Kiwanda | Ab 6 Jahren | Anstellen, vorausgesetzt es ist Platz

Kürbis dekorieren | Workshop

Ein Kürbis ist eine Zierfrucht und existiert in allen Formen und Größen. In weiten Teilen Afrikas wird der Kürbis als Trinkbecher, Spüle, Schüssel oder Löffel verwendet. Oft sind diese mit Mustern bemalt. Während des Workshops können Sie einen Kürbis selbst mit ghanaischen Adinkra-Symbolen verzieren. Diese Symbole haben jeweils eine eigene Bedeutung, die beispielsweise aus einem Sprichwort oder einem historischen Ereignis abgeleitet ist. Die Kürbisse kosten jeweils 2,50 €.

2. & 23. Juni, 22. September | 12.00 – 16.00 Uhr | Ab 4 Jahren | Kiwanda (Freilichtmuseum) | Kürbis kann an der Kasse und im Freilichtladen gekauft werden | Anstellen, vorausgesetzt es ist Platz
 

Bauen mit Lehm | Familienprogramm

Lehm wird in Afrika häufig für den Hausbau verwendet. Es ist ein natürliches Material, das Sie selbst herstellen können, indem Sie Ton, Wasser und Stroh mischen. Helfe Sie mit, die temporären Fantasiehäuser im Freilichtmuseum zu bauen. Beschichten Sie die Wände mit Lehm oder machen Sie ein Relief für die Dekoration. Sie können auch beim Aufbringen von afrikanischen Mustern mit farbigem Lehm helfen. Wir lassen uns von Beispielen verzierter Häuser aus Westafrika inspirieren.

8. & 15. September | 12:00 – 16:00 Uhr | Wei | Ab 4 Jahren
 

Blockdruck | Workshop

Das Färben und Bedrucken von Textilien im Blockdruck ist weltweit ein langjähriges Handwerk. Dank des Internets ist der Blockdruck derzeit sehr beliebt und Sie können sehen, wie sich die Technologie in zeitgenössischem Design wie Mode, Tapeten und Möbeln widerspiegelt. Auch in Afrika gibt es in verschiedenen Ländern Unternehmen, die Textilien mit Blockdruck verkaufen. Legen Sie mit dieser Technik los und entwerfen Sie Ihr eigenes Muster. Zuerst auf Stoff üben und dann eine Hüfttasche mit Blockdrucken afrikanischer Symbole anfertigen. Sie können eine Tasche zum Bedrucken ab 1,50 €/Stück kaufen. 

16. Juni und 29. September 12.00 – 16.00 Uhr | Kiwanda | Taschen sind an der Kasse und im Freilichtladen erhältlich | Ab 4 Jahren | Anstellen, vorausgesetzt es ist Platz
 

Malinesische Wandkunst | Workshop

Bogolan oder „Mudcloth“ ist der Name für einen Baumwollstoff, der traditionell mit Schlamm und anderen natürlichen Farbstoffen wie Rinde und Blättern des N'galama-Baumes gefärbt wird. Dadurch entstehen verschiedene schöne Farben. Die bogolanischen Stoffe haben oft traditionelle Motive, in denen die Macher-Künstler ihre Geschichten durch Zeichnungen und Symbole erzählen. Lassen Sie sich bei diesem Workshop von den Bogolanern inspirieren und hängen Sie zu Hause ein „Mudcloth“ an die Wand.

10. Juni | 12.00 – 16.00 Uhr | Kiwanda (Freilichtmuseum) | Ab 6 Jahren | Anstellen, vorausgesetzt es ist Platz 
 

Afrikanische Musik | Workshop

Afrikanische Musik ist viel mehr als ansteckende Rhythmen. Wussten Sie, dass Sie mit einigen Instrumenten Tiere nachahmen können? Und, dass auch Ihr Körper ein Instrument ist? In diesem Workshop spielen Sie verschiedene Rhythmen und verwenden alle Arten von Instrumenten. Zusammen komponieren Sie ein eigenes Musikstück.

9. Juni | 12.00, 13.30 und 15.00 Uhr | Ab 4 Jahren | Palaverhuis (Freilichtmuseum)। An der Kasse anmelden | Max. Anzahl: 30 | Dauer: 45 Minuten
 

Entdecken Sie das Freilichtmuseum | Familienrundführung

Während dieser Tour besuchen Sie verschiedene Wohnbereiche im Freilichtmuseum und erfahren mehr über die Architektur der verschiedenen Dörfer und über die Geschichten zu universellen Themen wie Glauben und Leben. Schauen Sie über die Unterschiede hinaus und entdecken Sie, was Menschen weltweit verbindet.

9., 10., 16., 23. & 30. Juni | 8., 15., 22. & 29. September | 13.00 und 14.30 Uhr | Ab 6 Jahren | Treffpunkt am Brunnen in der Ghana-Spielstraße | Dauer: 45 Minuten
 

Ontdek meer

Außenmuseum - Afrika Museum
Permanente ausstellung

Freilichtmuseum

Im Freilichtmuseum wird das Thema ‘Architektur’ in den afrikanischen Dörfern und Anwesen fortgesetzt.
Link